fbpx

Immobilien KARREE GmbH

Kleinen Räumen große Wirkung verleihen

Beim Immobilienverkauf fühlen sich Eigentümer oft an den Versuch erinnert, ihre schicke kleine Ferienwohnung fürs Fotoalbum zu verewigen. Insbesondere bei kleinen Räumen fällt es schwer, auf Fotos einen optimalen Eindruck rüberzubringen. Doch wer einige Dinge beachtet, wird bei Interessenten die Vorzüge des kleinen Raumes ins rechte Licht rücken.

Blickrichtung und Kameraposition beachten

Positionieren Sie sich mit Ihrer Kamera am besten in den Türrahmen und machen ein Foto in die am weitesten entfernt liegende Raumecke. Achten Sie darauf, dass sich im Vordergrund keine Gegenstände befinden und vermeiden Sie Weitwinkelobjektive zu verwenden. Schließlich soll die Aufnahme natürlich wirken.

Kleine Farblehre für kleine Räume

Kontraste im Bild wirken bei kleinen Räumen zusätzlich verkleinernd. Das bedeutet, wenn Möbel der Wandfarbe ähneln, wirken sie unauffällig und unterbrechen die Sicht in den Raum weniger. Diese Farbgebung vermittelt Ruhe, was dem Raum einen großzügigeren Eindruck verleiht.

Jeder Farbton am richtigen Platz

Dunklere Töne sind in kleinen Räumen nicht zwingend tabu. Unterschiedliche Nuancen eines Farbtons können für eine lebendige Gestaltung des Raumes sorgen. Wichtig: Auf die richtige Position kommt es an. Der Boden sollte immer den dunkleren Farbton haben und somit der Blick im Hintergrund den Raum aufhellen – das gibt Weite.

Die professionelle Präsentation gehört zu den Grundlagen eines optimalen Immobilienverkaufs. Sie überlegen, wie Sie Ihre Immobilie optimal in Szene setzen können? Wir sind die Experten an Ihrer Seite – in allen Phasen des Verkaufs.